Pressemitteilungen
29.09.2022 | Heike Brehmer MdB
Gute Nachrichten für den Denkmalschutz im Harz: Der Bund fördert das Schloss Wernigerode mit Mitteln in Höhe von bis zu 5,5 Mio. Euro. 
weiter

28.09.2022 | Heike Brehmer MdB
„Unsere deutsche Tourismusbranche steht vor einem existenzbedrohenden Herbst und Winter." In Anbetracht dieser Lage übt die CDU-Bundestagsabgeordnete Heike Brehmer scharfe Kritik am jetzt vorgelegten Bericht der Bundesregierung zur Lage der Tourismusbranche, der im Tourismusausschuss behandelt wurde. 
weiter

22.09.2022 | Heike Brehmer MdB
Das Statistische Bundesamt hat die Erzeugerpreise für gewerbliche Produkte vermeldet. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Heike Brehmer, die Mitglied der Mittelstands- und Wirtschaftsunion MIT ist, erklärt dazu: „Die Erzeugerpreise sind um 45,8 Prozent gestiegen. Das hat eine historische Dimension. Seit 1949 wird diese Statistik geführt. Noch nie gab es eine größere Kostenexplosion. Allein gegenüber dem Vormonat stiegen die Kosten um 7,9 Prozent. Auch das ist ein neuer trauriger Rekord. Die Zahlen belegen: zuerst Inflation, jetzt Stagflation. Deutschland rast in die Rezession. Und die Ampel schaut zu!“
weiter

21.09.2022 | Heike Brehmer MdB
Der Bund will als Mehrheitsaktionär beim Energiekonzern Uniper einsteigen. Trotz der Verstaatlichung hält der Bundeswirtschaftsminister an der umstrittenen Gasumlage fest. Jetzt soll damit die Finanzierung des zukünftigen Staatskonzerns gesichert werden. 
weiter

15.09.2022 | Heike Brehmer MdB
Die CDU-Bundestagsabgeordnete Heike Brehmer kritisiert die vom Bundeskabinett beschlossene Einführung des Bürgergeldes in Zeiten des sich zuspitzenden Fach- und Arbeitskräftemangels.
weiter

06.09.2022 | Heike Brehmer MdB
Unter dem Motto „Mehr als ein Dach über dem Kopf. Wohnen hat Geschichte“ werden im Rahmen des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten kreative Beiträge gesucht. Noch bis zum 28. Februar 2023 sind alle Kinder und Jugendlichen in Deutschland unter 21 Jahren aufgerufen, auf historische Spurensuche zu gehen. 
weiter

05.09.2022 | Heike Brehmer MdB / MIT
Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) kritisiert das dritte Entlastungspaket der Bundesregierung als vertane Chance. Die Ampel habe erneut keine strukturelle Entlastung für kleine und mittlere Betriebe vorgesehen. 
weiter

31.08.2022 | Heike Brehmer MdB
Die Regierungsklausur in Meseberg hat nach Auffassung der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) keine greifbaren Ergebnisse hervorgebracht. „Schon wieder hat die Ampel nicht geliefert. In den wichtigsten Fragen, die die Betriebe und Bürger bewegen, wurden keine Entscheidungen getroffen. Deutschland wird mitten in der Wirtschaftskrise allein gelassen“, bilanziert die CDU-Bundestagsabgeordnete Heike Brehmer, die Mitglied der MIT ist. 
 
weiter

24.08.2022 | Heike Brehmer MdB
Der Ausschuss für Umwelt- und Verbraucherschutz des Deutschen Bundestages hat auf Antrag der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in einer Sondersitzung getagt. Dazu informiert die CDU-Bundestagsabgeordnete Heike Brehmer, die stellvertretendes Mitglied im Ausschuss ist. 
 
weiter

22.08.2022 | Heike Brehmer MdB
Die Höhe der so genannten Gasumlage ist mit 2,419 Cent/Kilowattstunde bekannt gegeben worden. Daraus erwächst eine weitere horrende finanzielle Belastung für Betriebe und Bürger. Mittelständler kämpfen wegen dieser Mehrkosten nun um die Aufrechterhaltung ihres Geschäftsbetriebs. 
weiter